DANKSAGUNGEN

Dem Beispiel aller Start-ups im neuen Jahrhundert folgend begannen meine Brauerei-Anfänge in einer Garage in Buenos Aires in Argentinien.

Nach all den anfänglichen Schwierigkeiten waren folgende Eigenschaften  besonders wichtig für den Erfolg, nämlich Ausdauer und Beharrlichkeit. 

Ich bedanke mich bei allen, die mir geholfen haben, besonders bei meinem Freund

und Bierbrauer Patrick für seine wichtigen Ratschläge; bei meiner Familie;  bei meinen Freunden in Belgien und Argentinien;  bei der Grafikerin Estelle;  bei dem Fotografen Jean-Paul;  bei Pierre Delcoigne dem Vorsitzenden der „Brasserie des Légendes“,

der anfangs das Brauen für mich übernommen hatte;  besonders - und nicht zuletzt - bedanke ich mich aber bei Christel und meinen Kindern, die aufopferungsvoll mit der Magie ihrer Liebe zum Erfolg beigetragen haben. 

Nach alter Trappisten-Regel werde auch ich einen Teil meiner Erträge einem sozialen Zweck zuführen.  Jean Brasse schließt sich damit einem  jahrtausendlangen Motto an, das da heißt „viele kleine Summen ergeben eine große“.

Je vous en brasse